Filterkaffee: Acrylamid - das sollten Sie wissen!

Neueste Untersuchungsergebnisse: Acrylamid und Restwassergehalt im Filterkaffee

In der Sendung „Markt“ präsentierte der NDR neuere Untersuchungsergebnisse zum Thema Filterkaffee von großen Röstfabriken. Untersucht worden waren verschiedene gemahlene und vakuumverpackte Kaffeepulver unter anderem auf ihren Anteil an Acrylamid (das bei zu heißer Röstungen entsteht) und den Restwassergehalt. Die Ergebnisse waren insgesamt erstaunlich. Nebenbei erfährt der geneigte Zuschauer so einiges mehr über industrielle Röstverfahren und die Unterschiede zur handwerklichen Röstkunst. Wir wollten Ihnen und allen unseren Besuchern diese Informationen nicht vorenthalten. Der genannte Beitrag ist hier zu sehen. Entscheiden Sie selbst, welches Pulver Sie für Ihren Filterkaffee verwenden möchten: Industrieware oder ein feine Röstung aus einer handwerklich geführten Kaffeerösterei.

Mehr zu Thema auf der NDR Homepage